Keine Sorge, wir wollen nur spielen!

Die aktuellen Highlight-Artikel:

Rückblick auf den Spieltag 28./29. Januar

Vorschau auf den Spieltag 4./5. Februar

Jetzt hat es sie erwischt: am 3. Spieltag der Handball-Bezirksliga mussten die Handballer des Moerser SC ihre erste Niederlage einstecken. Mit 27:30 beugten sich die Jungs von Trainer Klaus Pannenbecker dem ambitionierten und ungeschlagenen SV Schermbeck. Ein Rückschlag? Sicher. Aber, als isoliertes Ereignis, kein Grund zur Sorge.

Passend zum Wetter war es ein eher trübes Wochenende für die MSC-Handballer. Einzig die Zweitherren hatten nach ihrem überzeugenden 29:23-Sieg beim SV Neukirchen die Sonne im Herzen, für die Dritte (21:23 in Schermbeck) und die Damen (12:14 gegen Uedem) gab es herbstliche Haue.

Die Herren-Reserveteams holten am ersten Heimspieltag 3:1 Punkte. Dennoch wollte keine große Freude aufkommen…

Moerser SC 1M – TV Borken 2M 35:29 (18:17)

Geschafft! In ihrem ersten Heimspiel seit Jahren zeigten die Bezirksliga-Handballer des Moerser SC eine wechselhafte Vorstellung, die dennoch zu einem letztlich deutlichen Sieg gegen die Aufsteiger aus Borken langte. Auf dem Weg dorthin legten die Jungs sich aber selbst genügend Steine in den Weg…

TV Jahn Hiesfeld 3M – Moerser SC 1M 22:26 (10:13)

Schon lange vor dem Anpfiff offenbarte der Blick auf die gegnerische Hallenhälfte wunderliche Dinge. Die Hiesfelder, sonst eher entspannte Gesellen, absolvierten tatsächlich ein reguläres Aufwärmprogramm. Und sie hatten alle angekündigten Neuzugänge auf der Platte, unter anderem den alten Haudegen Langwald. Somit war klar, dass dies ein knackschweres Auftaktspiel ohne klaren Favoriten werden sollte…