Beachsaison eröffnet: Zeichensprache im Sand

Klare Zeichen und klare Ansagen sind immer wichtig – auch im Beachvolleyball

Nicht nur in der Halle sondern auch am Beach/im Sand geht es nicht ohne Kommunikation. Diese wird häufig mit Handzeichen erledigt, oft hinter dem Rücken, diskret. Der Mitstreiter soll informiert werden, der Gegner nicht. Gerade Beachvolleyballer kommunizieren häufig überwiegend über Handzeichen ...

Dies hat Cartoonist Damian Fulton, der seit Jahren die Volleyball- und Beachszene an der Westküste der USA beobachtet und seine Erkenntnisse regelmäßig im US Volleyball Magazin verbreitet, erkannt. 

Der aktuelle Cartoon von Damian Fulton  zeigt, dass nicht nur technische und taktische Komponenten kommuniziert, sondern auch soziale Themen verarbeitet werden. In der Anlage einige Handsignale aus der Welt der professionellen Beachvolleyballer – alle von fundamentaler Bedeutung :-)

signs13

„Der Aufschlag muss rein – oder ich bin weg.“

„Geh in Deckung – Seemöwe über uns.“

„Schau dir mal die nette Kleine in Reihe 3 an.“

„Pass jetzt endlich auf!“

„Spiel gut – unser Sponsor ist gerade gekommen.“

„Dein Top sitzt nicht richtig – bring das schnell in Ordnung.“

„Unsere Partnerschaft ist ab sofort beendet.“

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

SpkNiederrheinGro

AeskulapApotheke

Steuerberater Lemkens Lemkens

logo boergmann und bloemers gmbh

LOGO HUG

Logo KIA Lauff groß

Zero Kommunikation

Gesundheitszentrum niederrhein logo js

davids und schneider

ARZ Service GmbH

indoortrends whitebackground

Honda Schneider

Wolfarth Willems

Hotel Restaurant Brgerstuben