Volksbanken Niederrhein

„Nur“ ein Spiel für die „Adler“

Livestream entfällt ...

Nach einer zweiwöchigen Pause sollte es für den MSC am Wochenende einen Doppelspieltag gegen Neustrelitz und Frankfurt geben. Am frühen Donnerstagabend kam aus der „Zentrale“ die Absage für die Partie vs. Neustrelitz. Erklärung zum Spielausfall siehe unten ...

Volleyball „Lehrlinge“ aus Frankfurt treten im ENNI an

Am Sonntag um 16.00 Uhr geht es für die „Adler“ aber weiter mit der Partie gegen das Internat Frankfurt, das in dieser Saison mit dem Titel „Juniors Frankfurt“ antritt. Die Frankfurter haben bislang insgesamt nur drei Sätze gewinnen können, haben keinen Punkt ergattert und stehen auf dem letzten Tabellenplatz. 

Für die Partie gegen die Juniors sieht sich Trainer Rieskamp „gut gerüstet“. Nach zwei Wochen Training konnte weiter an den kleinen Baustellen (Annahme, Aufschlag) gearbeitet werden, wobei der Heimvorteil (hohe Halle) vor allem beim Aufschlag zur Geltung kommen soll. Auch an der Abstimmung Netz-/Feldverteidigung wurde gearbeitet. 

fran2

Felix Orthmann serviert ...

Trainer Hendrik Rieskamp: „Ich kann angesichts der Situation keine besonders schweren Warnungen aussprechen – werde aber auch niemals vor einem Spiel von einem garantierten Sieg sprechen. Wir können üben, eine Überlegenheit herzustellen – und dann versuchen das Niveau zu halten. Ich weiß, dass meine Mannschaft sehr stark spielen kann – aber auch bei deutlicher Überlegenheit immer wieder allzu schnell leichtsinnig wird. Mehr ist dazu ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sagen.“

Livestream entfällt

Der MSC-Vorstand hatte beschlossen, die beide Spiele (vs Neustrelitz und Frankfurt) der Fangemeinde in nah und fern wiederum über einen Livestream von sporttotal.tv zu präsentieren. Dieser Stream fällt nun komplett aus – auch das Spiel gegen Frankfurt wird nicht gesendet.

Allgemeine Lage angespannt

Zum Ausfall der Partie Moers vs Neustrelitz teilt die VBL mit: „Während der regelmäßigen Testungen ist ein Teammitglied vom PSV Neustrelitz positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet worden. Gemäß den Richtlinien haben sich weitere Teammitglieder ebenfalls in Quarantäne begeben. Der PSV Neustrelitz hat daher die Verlegung des Spiels beantragt. Diesem Antrag wurde von der VBL stattgegeben. Über die Neuansetzung wird zur gegebenen Zeit informiert.“

fran3

Oskar Klingner hat die richtige Richtung zugemacht, Winkel extrem eng ... da hilft dann manchmal der "Naturblock"

So sind an diesem Wochenende insgesamt vier Spielausfälle zu beklagen: zwei coronabedingte Ausfälle, ein Nichtantreten (Humann Essen) sowie ein Ausfall durch ein von der Stadt verhängtes Trainingsverbot (USC Braunschweig).

Zu den gegenwärtigen Anspannungen (Spielausfälle) und Gereiztheiten in der Bundesliga Nord hat MSC Trainer Hendrik Rieskamp klare Ansichten. Rieskamp: „Wir haben alle gewusst, dass es angesichts der Pandemie keine leichte Saison geben wird. Jeder Verein muss sich sehr gewissenhaft mit der Lage, mit den Statuten und Regelungen befassen. Auch die VBL muss dazulernen – das Gesamtszenario ist noch nicht stimmig, wobei es aber ungemein schwer ist, bei dem Charakter der Pandemie klare und schnelle Antworten zu finden.“ Rieskamp abschließend: „Wir müssen jetzt zusammenhalten und zusammenarbeiten – Sonderregelungen und Sonderrechte sind nicht zielführend. Es ist schwer und bleibt schwer!“

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

 

Honda Schneider

Logo KIA Lauff groß

LOGO HUG

Steuerberater Lemkens Lemkens

 

 

indoortrends whitebackground