C-Jugenden: Erste Tests auf Rasen und in der Halle

Die letzte Saison ist erst ein paar Wochen beendet, doch unsere neuen C-Jugenden, die größtenteils aus den D-Jahrgängen des Vorjahres bestehen, nutzen noch die Zeit bis zu den Sommerferien, um bereits einige Grundlagen für die kommende Spielzeit zu schaffen. Neben den üblichen Trainingseinheiten (und einem ersten Testspiel in der Halle) nahmen sowohl das Mädchen- als auch das Jungenteam dafür nun auch an einem Rasenturnier in Borken teil.

Rasenball in Borken

Die weibliche und die männliche C-Jugend der HSG Eagles Niederrhein verpassten zwar jeweils die Habfinals in diesem Turnierformat, hinterließen aber bereits einen sehr guten Eindruck.

Die Mädels mussten sich lediglich den beiden Halbfinalistinnen von der Turnerschaft St. Tönis und den Gastgeberinnen vom TV Borken geschlagen geben, die in der nächsten Saison allerdings auch in höheren Ligen spielen werden. Doch im ersten Spiel gegen HSC Haltern-Sythen v. 1992 e.V. konnten sie sich ein unentschieden erkämpfen und gegen die SG Handball Steinfurt kam sogar ein Sieg dabei raus.

Insgesamt beendeten sie ihre Gruppe auf dem 3. Platz. Ein super Ergebnis, da das Team gegen Mannschaften aus höheren Spielklassen antrat.

Es spielten: Eli (TW), Liya (TW), Dana, Liona, Felina, Liv, Pia Ga., Pia Gr., Nina, Johanna, Paula

Die Jungs starteten gleich mit zwei Niederlagen gegen den TV Borken (hauchdünn mit 7:8) und den ASC 09 Dortmund. Gegen Borken hätte mit etwas Glück auch ein Sieg herausspringen können. Doch anschließend folgten ein 9:5-Sieg gegen den HSC Haltern-Sythen und ein kleiner Krimi gegen den VfL Ahaus (8:7). Insgesamt konnten sie, genau wie die Mädels, einen starken 3. Platz in ihrer Gruppe erreichen.

Mit Janosch (Jahrgang 2011) und Ben (Jahrgang 2012) haben 2 Jungs aus der D-Jugend ausgeholfen, ihre Sache richtig gut gemacht und mehrere Tore beigesteuert.

Es spielten: Julien (TW), Janosch, Ben, Max, Niklas, Noah, Julian, Leon

Erst ackern, dann Alpen

Das erste klassische (Halle-)Testspiel der männlichen C-Jugend verlief ebenfalls zur vollen Zufriedenheit von Trainer Lars Reimann. In Rahmen eines sehr frühen Trainingslagers traten die Jungs gegen unsere Nachbarn von der HSG Alpen-Rheinberg an.

Zwar waren die Spieler etwas müde und kaputt von den vorherigen Einheiten, aber hoch motiviert. Nach (noch) ungewohnten 2x25 Minuten gewannen die Eagles mit 18:9, wobei besonders die Abwehr und Torhüter Julien glänzten.

Mittelmann Leon K. ersetzte vorzüglich seinen Namensvetter Leon S. auf der Mitte und setzte seine Mitspieler gut in Szene, obwohl er eigentlich noch D-Jugend spielen könnte. Julian Franzen auf Rechtsaußen warf zahlreiche (schöne) Tore. Auch Michel erzielte in seinem Premieren-Spiel direkt einen Treffer. Respekt für diese Leistung.

Doch in den nächsten Trainingseinheiten wird die Chancenverwertung vorne ein Thema sein, die war an diesem Tag noch etwas unausgewogen.

Es spielten: Julien (TW), Julian F., Leon K., Noah, Jan, Niepi, Michel, Max, Niklas

Text: salz, Reimann

Fotos: Jung

SpkNiederrheinGro

AeskulapApotheke

Steuerberater Lemkens Lemkens

logo boergmann und bloemers gmbh

LOGO HUG

Logo KIA Lauff groß

Zero Kommunikation

Gesundheitszentrum niederrhein logo js

davids und schneider

ARZ Service GmbH

indoortrends whitebackground

Honda Schneider

Wolfarth Willems

Hotel Restaurant Brgerstuben