Volksbanken Niederrhein

Etikette für unsere Handball-Heimspiele

Liebe Handballfreunde!

Der Spielbetrieb in den Amateurligen kann in diesen Zeiten nur dann gesichert werden, wenn wir uns alle an gewisse Regeln halten und der Verbreitung des Virus entgegen wirken. Für unsere Heimspiele im ENNI Sportpark gelten folgende Maßnahmen.

Für Zuschauer

In der Halle besteht Maskenpflicht. Lediglich nach Einnahme des Sitzplatzes auf der Tribüne dürft ihr euch freimachen.

Da wir nicht alle Wege als Einbahnstraße gestalten können, achtet bitte selbst auf persönlichen Freiraum. In der gesamten Halle solltet ihr 1,5m Mindestabstand halten.

Eingänge: Zuschauer nutzen für Spiele in Halle 1 (große Halle) den Haupteingang über die Terrasse. Für Spiele in Halle 2 (kleine Halle) geht’s über den Seiteneingang am Schwimmbad. Hier befindet sich der Zugang zur Tribüne, etwas versteckt, auf der rechten Seite und wird ausgeschildert.

Die Treppe, welche beide Foyers verbindet, ist grundsätzlich gesperrt.

Desinfektion: In den Foyers und am Tribüneneingang stehen Desinfektionsspender zur Verfügung. Bitte auch nutzen.

Dokumentation: Wie überall gilt Dokumentationspflicht. Wer seine Daten nicht hinterlegt, kommt auch nicht rein. Dies könnt ihr über bereit liegende Vordrucke oder per Smartphone mittels QR-Code-Scan erledigen. Alle Daten werden vertraulich behandelt und nach vier Wochen gelöscht.

Auf der Tribüne: Es herrscht freie Platzwahl. Familien- Wohn- oder Sportverbände dürfen gerne zusammen sitzen, zwischen den Gruppen sollte aber Abstand gewahrt bleiben. Zuschauer dürfen nicht den Bereich der Auswechselbänke oder das Spielfeld betreten.

Obacht: bei zu hohem Zuschaueraufkommen müssen wir uns vorbehalten, einen Eingangsstopp zu verhängen. Ist unwahrscheinlich, aber soll der Vollständigkeit halber erwähnt sein.

Für Aktive

Die Maskenpflicht gilt nicht in der Umkleidekabine oder auf dem Spielfeld. Alle anderen Wege sind bedeckt zurück zu legen.

Eingang: Aktive benutzen grundsätzlich den Seiteneingang und begeben sich bitte direkt in den Kabinentrakt (geradeaus).

Kabine: Umkleidekabinen werden vor Ort zugewiesen. Die Duschen dürfen von maximal zwei Personen gleichzeitig benutzt werden, Föhne bleiben bitte ausgeschaltet.

Desinfektion: In den Foyers und am Kampfgericht stehen Desinfektionsspender zur Verfügung. Bitte auch nutzen.

Dokumentation: Bei allen auf dem Spielbericht vermerkten Personen genügt die Nachverfolgbarkeit über den Eintrag in NuLiga. Kadermitglieder, die nicht elektronisch erfasst werden (z.B. verletzte Spieler, die nicht mit auf der Bank sitzen), gelten als Zuschauer und müssen sich separat eintragen.

Vor und nach dem Spiel: Wenn zwei Spiele aufeinander folgen, dürfen die Mannschaften das Spielfeld erst betreten, wenn die vorherigen Gruppen das Spielfeld vollständig geräumt haben. Die Anzahl der gleichzeitig auf dem Parkett weilenden Sportler darf 30 nicht überschreiten. Ferner sind die Bänke so lange frei von Gegenständen zu halten, bis diese desinfiziert wurden.

Mitglieder der eingetragenen Kader dürfen nicht die Tribüne betreten. Grüßt aus der Ferne.

Nach Abpfiff wäre es entsprechend angebracht, das Spielfeld zügig zu verlassen und hinter euch aufzuräumen, damit die evt. nachfolgenden Teams nicht unnötig lange warten müssen.

Allgemeine Hinweise

Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung bleiben der Halle bitte fern. Das gilt ebenfalls für Personen, die z.B. nach Risikokontakten oder Reisen auf ausstehende Testergebnisse warten. Sicherheit geht vor!

Unsere Ordner sind dazu angehalten, die Maßnahmen auch durchzusetzen. Bleibt freundlich miteinander, denkt an die Mitmenschen und die Zukunftsfähigkeit des Breitensports. Danke!

Mit sportlichen Grüßen

Moerser SC Handball

(Version 1.4 vom 23.9.2020)

 

 

Honda Schneider

Logo KIA Lauff groß

LOGO HUG

Steuerberater Lemkens Lemkens

 

 

indoortrends whitebackground