Volleyballsplitter, Teil 1

Personen in den Schlagzeilen ... demnächst in Teil 2 noch etwas mehr 

Volleyballer/in des Jahres

Die letzte Neuigkeit: Björn Andrae und Louisa Lippmann sind Volleyballer/in des Jahres 2021. Als die Meldung kam, gab es zunächst eine Verunsicherung: fake news oder real? Über Jahre hinweg wurden die Titel von Journalisten vergeben, jetzt stimmten die „Leser“ des Volleyball Magazins ab. Ganz offensichtlich mit dabei eine ganz starke Fraktion aus Düren, die sich für den „Local Hero“ Björn Andrae (jetzt insgesamt 4 VdJ-Nominierungen) eingesetzt hatte.

split21

Björn Andrae startete im Pokalspiel gegen den MSC im ENNI Sportpark ...

Absolute Zahlen wurden vom Magazin nicht veröffentlicht. Björn Andrae, mittlerweile 40 Jahre alt und Louisa Lippmann (27) – beiden sei der Titel gegönnt. Immerhin holte Björn Andrae mit Düren in dieser Saison drei MVP Plaketten in Gold; Louisa Lippmann – zur Zeit bei Scandicci in Italien - holte zuletzt Landestitel in China und Russland. Sie wurde zum 5. Mal in Folge nominiert.

split2

Louisa Lippmann in der A UNO femminile ...

Blick über die Grenzen

Eine Reihe von deutschen Internationalen wechselte nach der letzten Saison den Arbeitsplatz, spielt aber weiter im Ausland. So spielen in der Saison 21/22 Georg Grozer jr. in Monza, Moritz Reichert ging (mit Lukas Kampa) nach Gdansk (Danzig), David Sossenheimer nach Cannes und Moritz Karlitzek ebenfalls nach Südfrankreich: nach Sete.

split5

Starkes deutsches Duo bei Padova ...

Zuspieler Jan Zimmermann und Diagonalangreifer Linus Weber starten in der A UNO für Padova, Tobias Krick blieb in Cisterna.

split6

Überblick A UNO maschile ...

Lena Stigrot (Rom) und Camilla Weitzel (Chieri) – beide erstmals im Ausland - zog es ebenso nach Italien wie Louisa Lippmann und Hannah Orthmann (beide Scandicci, bei Florenz). Kimberly Drewniok und Pia Kästner wechselten nach Frankreich (Mulhouse - Mülhausen). Bemerkenswert: Linus Weber aktuell in der A UNO Bestenliste (Diagonal) auf Platz 7 ...

split4

Linus Weber: zur Zeit gut drauf ...

Noch einmal: Ex-Adler im Ausland

In diesen Tagen sind eine Reihe von Ex-Adlern mit Auftritten im Ausland aktiv. Leana Grozer und Jenni Liu spielten in der Jugendmannschaft von Trainer Günter Krivec, Veit Bils, der in der letzten Saison stark in der H1 aufspielte, wurde mit Trainer Martin Schattenberg und Hendrik Rieskamp groß und wechselte in die USA.

split21

Veit Bils steht jetzt mit seinem Team vom Limestone College in South Carolina unmittelbar vor dem Saisonstart, Jenni Liu ist schon im 2. Jahr in den USA und freut sich ebenfalls mit der Uni-Mannschaft der University of Michigan auf den Saisonstart. 

split20

Leana Grozer, zur Zeit bei Gladbeck, startete in der letzten Woche mit der U17 Nationalmannschaft im Ausland (in Herentals, Belgien) beim Qualifikationsturnier (WEVZA) für die EM – und holte dort den MVP Titel. 

split9

Leana Grozer bei ihrem ersten Auftritt in der U17 Nationalmannschaft

Nach einem schlimmen Corona-Winter für die Amateure die „Erlösung“ im Sand

Auch in Deutschland wurde – in der Bundesliga - unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt. Bei den Amateuren wurden die Hallen ab November dichtgemacht – die Saison verloren. Umso mehr warteten die Fans – vor allem die Beachvolleyballfans - auf den Beginn der  Outdoor Saison. Ganz früh – Anfang Juni - startete beim TSC Münster das erste B-Beachturnier in NRW.

split17

Marcin Kapusniak spielt auf allen Belägen ...

Kurze Zeit später dort auch einige MSC Spieler (Marcin Kapusniak, Felix Orthmann, Luca Wagner, Yannick Kugel) im Sand am Start ... später in Rumeln auch André Illmer, Maximilian Kersting und erneut Luca Wagner am Start. Im Beachsommer 2022 wollen die Jungs auf der neuen Beachanlage des Moerser SC aktiv werden ...

split18

Fabio Bertea mit Partner auf der WVV Landesmeisterschaft - mit kühler Dusche

Blick in die Nachbarschaft ...

In der 2. Bundesliga Damen steuert Skurios Borken offensichtlich unaufhaltsam mit Trainer (und Ex-Adler) Chang Cheng Liu sowie Zuspielerin (Ex-Adlerin) Yina Liu auf die Meisterschaft zu. Ein Grund für die Überlegenheit des Borkener Teams der „zufällige“ Zugang  der Polin Zaneta Baran (D) ... die nach langen Jahren in der polnischen Staatsliga praktisch fehlerfrei aufspielte.

split10

Yina Liu rettet gegen Essen ...

Auch die Zugänge von Sofia Meszaros  (Zuspielerin aus Ungarn) und Fabienne Coenders (AA) haben dem Team gut getan. Nach der Hinrunde führt Skurios Borken mit Chang Cheng Liu mit 7 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Kurzer Kommentar von Chang Cheng Liu: „Wir sind knapp besetzt, wenn wir von Ausfällen verschont bleiben, können wir es schaffen.“ Dann könnte es gut sein, dass der Vorstand von Skurios Borken nach der zu erwartenden Meisterschaft erneut (vor drei Jahren schon einmal Meister und damals den Aufstieg „verweigert“) das „Problem“ hat, den Aufstieg in die Erste Liga zu „reflektieren“ ...

split14

An der Spitze der Tabelle mit Yina Liu ...

Die Mannschaft von Allbau Essen (wie Borken in der 2. Bundesliga) freut sich derzeit über einen unerwartet guten 5. Platz: Nach einige Abgängen musste Trainer Marcel Werzinger umbauen und darf sogar die Hoffnung hegen, ins Spitzenquartett der Liga vorzustoßen.

split16

Allbau Essen: Platz vier im Visier ...

Heynen: Nicht gut gelaufen

„Absteiger“ des Jahres im Trainerbereich (gemessen an den „Vorgaben“) ist der Belgier Vital Heynen, der sich zur Zeit eine Pause nimmt. Heynen, vor Jahren auch Chef der deutschen Nationalmannschaft, wurde in der A UNO bei Perugia verabschiedet, verlor mit der polnischen Nationalmannschaft (Herren) in der Nations League im Finale, wurde beim Olympischen Turnier in Tokio von Frankreich vorzeitig aus dem Rennen geworfen und scheiterte bei der EM mit einem Krimi-Satz (35-37) an Slowenien.

split8

Überall wurde Vital Heynen zusammen mit dem Ex-Cubaner und Superangreifer Wilfredo Leon (schon länger mit polnischer Nationalität) mit dem polnischen Nationalteam hoch gehandelt und als heißer Favorit gesehen. Gelegentlich fiel Heynen dadurch auf, dass er sich mit den Schiedsrichtern anlegte. Jetzt will Heynen ein Jahr pausieren – er hat zur Zeit keinen Vertrag. Für die polnische Nationalmannschaft ist ab sofort der Serbe Nikola Grbic (zur Zeit in Perugia in der A UNO) zuständig. Aus Italien kommen Gerüchte, dass Vital Heynen die deutsche Frauen-Nationalmannschaft übernehmen soll.

Abo-Sieger in den Niederlanden

In den Niederlanden holte Dynamo Apeldoorn – vielfacher Meister, Pokalsieger und SuperCup Gewinner - nach der Meisterschaft auch den Super Cup. Ein weiterer Erfolg von Chef-Trainer Redbad Strikwerda, der in seiner langen Karriere (Apeldoorn und Zwolle) jede Menge Titel holte und auch regelmäßig junge Spieler erfolgreich auf die Nationalmannschaft vorbereitete. Leider auch in den Niederlanden im letzten Jahr für die Amateure "competitie afgebroken" und für Apeldoorn die Spiele in der Ehrendivision zum Teil "zonder publiek" ...

split15Die Erfolge im letzten Jahr und der letzten Saison gelangen mit Co-Trainer und Ex-Adler Renzo Verschuren. Gegenwärtig liegt Dynamo Apeldoorn in der Tabelle der Ehrendivision nach 11 Spieltagen mit einem Punkt Rückstand auf Platz zwei – ähnlich wie die Moerser „Adler“. Vor Beginn der laufenden Saison gastierten die Niederländer im ENNI Sportpark in Moers ... und stellten in einem Trainingsspiel die neu formierte Mannschaft von Trainer Rieskamp vor erhebliche Probleme ...

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

SpkNiederrheinGro

AeskulapApotheke

Steuerberater Lemkens Lemkens

logo boergmann und bloemers gmbh

LOGO HUG

Logo KIA Lauff groß

Zero Kommunikation

Gesundheitszentrum niederrhein logo js

davids und schneider

ARZ Service GmbH

indoortrends whitebackground

Honda Schneider

Wolfarth Willems

Hotel Restaurant Brgerstuben