Sparkasse am Niederrhein

Schulprojekt

Das MSC Grundschul-Projekt lebt!

Seit 2004 engagiert sich der Moerser SC in der Jugendarbeit durch ein bundesweit einmaliges Schulprojekt: Die Profis des MSC gingen in die Moerser Grundschulen und boten Arbeitsgemeinschaften für die Viertklässler an - im Volleyball. Ein kostenfreies Angebot des Moerser Sportclub - unter der Leitung von Sportlehrer und A-Lizenz-Trainer Martin Schattenberg sowie den Bundesligaspielern ... für interessierte Grundschüler/innen am Nachmittag. Ziel der AG's: Leistungsorientiertes Sporttreiben in einer Gemeinschaft auf der Plattform Volleyball. 

Nach dem Rückzug der Bundesligamannschaft wird dieses Projekt nun fortgesetzt - mit engagierten Trainern aus den Reihen der MSC Trainer. In den letzten Jahren hatte die Popularität nie nachgelassen - immer wieder wunderte man sich beim MSC über die gute Resonanz und sieht sich nun in der Verpflichtung, dieses Projekt fortzusetzen. In den letzen Jahren nahmen immer ca. 200 Moerser Grundschulkinder an dem Projekt teil und ließen sich von den Bundesligaspielern erste Grundtechniken und Tricks zeigen. Höhepunkt der Ausbildung ist immer das Turnier um den ADLER-CUP. Danach erhalten die Kinder die Möglichkeit, in den MSC einzutreten und ihre Volleyball-Karriere fortzusetzen. 

MSC Präsident Günter Krivec, der das Projekt vor nunmehr 10 Jahren initiierte und inzwischen mit Stolz auf die Plakette des Westdeutschen Volleyball Verbandes als „Volleyball-Stützpunkt“ verweist: „Es istschon toll, welche Resonanz wir mit unserem Angebot erzielt haben – fast überwältigend. Es ist nicht leicht das Projekt ohne zusätzliche Unterstützung fortzuführen. Wir wollen aber das Freizeitangebot für leistungswillige Moerser Kinder unbedingt aufrechterhalten. Leicht wird es nicht werden, Unterstützung ist erwünscht. Sport und Spiel tut allen unseren Kindern gut.“

Aber auch der MSC selbst profitiert von seinem Engagement: die sportlichen Erfolge im Nachwuchsbereich in Moers sind bemerkenswert: in den vergangenen Jahren sprangen zahlreiche Landesmeisterschaften im männlichen sowie weiblichen Jugendbereich ... und eine Bronze- sowie Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften für die „Mini-Adler und Jung-Adler“ heraus. Aber auch die Schulen profitieren von den Arbeitsgemeinschaften. So konnten Schulmannschaften gegründet werden, die in verschiedenen Altersklassen für Ihre Schule auf Kreis-, Regierungsbezirks- und Landesebene Erfolge feierten. Das Gymnasium Adolfinum hat eine Kooperation mit dem Moerser SC geschlossen und bietet leistungsstarken Schülerinnen und Schülern auch während der Unterrichtszeit qualifiziertes Training unter Aufsicht von A-Lizenz-Trainer Martin Schattenberg an.

In der Saison 14/15 schickt der Moerser SC 25 (!) Mannschaften ins Rennen – sechs Teams im Erwachsenen-Bereich und 19 Mannschaften im Jugendbereich. Aber auch in den Erwachsenen-Teams sind viele Jugendliche vertreten. All dieses wäre ohne die jahrelange Aufbauarbeit über das Schulprojekt nicht möglich gewesen.

Haben auch Sie mit Ihrer Schule Interesse an einer Kooperation mit dem Moerser Sportclub? Wir würden uns über eine Kontaktaufnahme mit der MSC Geschäftsstelle freuen – in einem  kleinen Gespräch können wir alle Formalitäten klären. Kontakt direkt über den MSC-Geschäftsstellenleiter Wilfried Harnacke, Steinstraße 59 in Moers ... oder telefonisch über 02841 8807320.

Logo KIA Lauff groß

cc pharma