Sparkasse am Niederrhein

Und dann war da noch ...

„Adler“ wieder zur NRZ Sportfete geladen 

Kurz nach dem Start in die Saison 19/20 gab es wieder einmal die traditionelle NRZ Sportfete – bereits zum 35. Mal in Folge. Wie in den Vorjahren fanden sich die vielen geladenen Gäste (insgesamt fast 400 Gäste) im Walsumer Brauhaus in Duisburg ein – großzügig versorgt mit dem im Hause gebrauten Bier (und anderen Getränken) und einem großen Büffet.

fete2

Ein illustrer Treff von aktuellen und ehemaligen Sportgrößen (nicht nur Fußball), Funktionären und Journalisten. Für die kleine MSC Delegation (Trainer Hendrik Rieskamp mit Mannschaftführer Lukas Schattenberg und MVP in Bocholt David Seybering) zunächst einmal – bevor WDR-Sportmoderatorin Anke Feller Gäste auf der Bühne vorstellte – eine gute Gelegenheit, in einer lockeren Atmosphäre das 1. Saisonspiel in Bocholt zu „verarbeiten“.

„Geht gar nicht!“ war das einhellige Resumée des MSC Trios – verbunden mit einer Portion Ratlosigkeit darüber, wie man sich nach zwei gelungenen Sätzen noch die „Butter vom Brot“ habe nehmen lassen. „Ich konnte kaum einschlafen,“ so Mannschaftsführer Lukas Schattenberg. „Sowas darf nicht nochmal passieren,“ so David Seybering.

fete4

Nach der Aussprache ging es dann zügig zum Büffet. Da David Seybering sich strategisch günstig platziert und freie Sicht auf die Tür zum Büffetraum hatte ... konnte man nach der Öffnung sofort reagieren. Seybering schneller am Eingang als im Spiel von der Mitte nach Außen ...

fete3

Nach der reichhaltigen Mahlzeit gab´s dann noch ein Fußball-Match zur Ablenkung – beaufsichtigt von Trainer Hendrik Rieskamp. Rieskamp: „Das Coaching ist doch etwas überschaubarer als beim Volleyball. Schattenberg und Seybering haben gut auf mich gehört ... und haben deshalb nur unentschieden gespielt!“

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

cc pharma

Logo KIA Lauff groß

AvP Logo oCl

Honda Schneider

Tecklenburg LOGO weiß auf cyan