Sparkasse am Niederrhein

„Schöne Bescherung“

Das traditionelle Weihnachtsturnier des MSC lebt ...

Die Tradition lebt: das von MSC Präsident Günter Krivec initiierte Weihnachtsturnier wurde auch in diesem Jahr zu einer wunderbaren Veranstaltung: viele Mädchen und Jungen aus der MSC Jugend spielten zusammen mit den „Großen“ aus der 2. Bundesliga in Mixed Teams - vor allem um des Spiels wegen, aber natürlich auch um zu gewinnen. Für die Sieger gab es Urkunden und kleine Preise ...

wetu2

Der Zauber ... des Balles

Weit über 100 Volleyballfans – Aktive, Eltern, Gäste – hatten sich im ENNI-Sportpark (in der Lounge und auf den Spielfeldern) eingefunden um ein wenig sportlich-weihnachtliche Stimmung zu schnuppern. Während viele Eltern auf der Tribüne das Geschehen verfolgten, übernahm das Trainerteam der 1. Mannschaft, Martin Schattenberg und Hendrik Rieskamp – das „Managment des Turniers“. 

wetu3

Alles im Griff: die Organisatoren ...

Die Einzelwertungen aus den Vorrunden wurden zusammengetragen – bis zu den Paarungen der drei Endspiele. Hier wurden die Ergebnisse im direkten Vergleich gewertet – alle bekamen ein dickes Lob von Martin Schattenberg

Nach dem Turnierende hieß es „Alle helfen beim Aufräumen“. Danach ging es nach oben in die Lounge, wo schon im Vorfeld Heike Paulsberg und Steffi Gröll für „Proviant“ gesorgt hatten. Jeder Teilnehmer bekam eine Essensmarke (Super Lasagne) und einen Bon für einen Soft Drink. Bei der Siegerehrung in der ENNI-Lounge wurden die besten sechs Teams mit kleinen Preisen und einer Urkunde geehrt.

wetu4

Das Siegerteam mit Jonas Kerstan, Alina Schmidt, Tom Tanneberger, Shirley Buhl und Christian Gosmann (dem das Glück an den Händen klebt: dreimal MVP in Folge und nun auch noch die Nr. 1 beim Weihnachtsturnier ☺)  wurde besonders geehrt. Als „Zeremonienmeister“ fungierten Oskar Klinger und Daniel Wernitz. Günter Krivec wies darauf hin, dass eigentlich alle einen Preis verdient hätten.

In der Tat: Stimmung, Umgangston, Wettkampfeifer und Spaß am Spiel der Aktiven – dies wurde auch von den Eltern oben auf der Tribüne deutlich registriert. Auch die jüngsten Mini-Adler gingen unbefangen und voller Freude und hoch motiviert mit den „Großen“ ins Spiel – und die Bundesligaspieler selbst fanden immer die richtige Tonlage und eine Möglichkeit, den Nachwuchs in Szene zu setzen. 

wetu7

Hilfestellung ...

Volker Woeste, einer der Beobachter von den Rängen: „Ich habe meine Tochter selten so entspannt und motiviert zugleich gesehen – wie viele andere Kinder auch. Eine wirklich tolles Turnier, eine Super-Veranstaltung!“ Hans-Peter Heisig, Co-Trainer bei der jungen Damen II, stellte fest: „Ich habe den Eindruck, dass unsere jungen Damen hier viel besser spielen als bei den Punktspielen. Die haben jede Menge Spaß und spielen richtig gut mit.“

wetu6

Oskar Klingner, Daniel Wernitz und Günter Krivec sortieren ... Hendrik Rieskamp beobachtet

Klar, dass Moderator Oskar Klingner nach der Siegerehrung Hoffnung und Wunsch aussprach, dass die Tradition weiter zu pflegen sei und auch im kommenden Jahr wieder ein Weihnachtsturnier stattfinden möge.

Weitere Eindrücke vom Turnier in der Photogalerie - Jugend

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

Logo KIA Lauff groß

cc pharma