Sparkasse am Niederrhein

Adler müssen jetzt punkten, sonst ...

„Adler“ sollen an Pokalleistung anknüpfen ...

Nach dem Pokalduell gegen die United Volleys kommt nun gleich ein neuer Kracher auf die Volleyballfans am Niederrhein zu: der FC Schüttorf 09 reist mit seinem Aufgebot an und will am Samstagabend (Spielbeginn 19.30 Uhr im ENNI) Punkte entführen ...

Der FC Schüttorf 09 kommt aus der „Samtgemeinde“ Schüttorf – eine Gemeinde von sechs kleineren Gemeinden, die sich für bestimmte Aufgaben zusammengetan haben, aber dennoch eine gewisse Unabhängigkeit pflegen. Die „Sammelgemeinde“ liegt im Südzipfel des Landes Niedersachsen und hat insgesamt nur ca. 13.000 Einwohner.

schutt2

Verlockendes Angebot: Angriff durch die Gasse möglich ...

Der FC Schüttorf 09 ist ein Großverein mit gut 3000 Mitgliedern in 12 Abteilungen. In der relativ kleinen Volleyballabteilung tritt eine Mannschaft an, welche zu den stärksten Teams in der 2. Bundesliga zählt, seit langem in der Spitzengruppe spielt und auch in dieser Saison wieder den Anspruch auf einen Platz „ganz oben“ hat. In der letzten Saison gab´s für die „Adler“ eine deftige 0:3 Heimniederlage, im Rückspiel gegen ersatzgeschwächte Schüttorfer allerdings einen 3:1 Sieg.

In der Tabelle nur durch 2 Punkte getrennt ...

Schüttorf hat in der aktuellen Saison bislang einen Sieg mehr als die „Adler“ zu verzeichnen und möchte sich mit einem weiteren Sieg nach oben „absetzen“. Im DVV Pokal ging die Mannschaft am letzten Wochenende sang- und klanglos gegen den Erstligisten Lüneburg ein. In der Liga lief es bislang nicht unbedingt nach Wunsch.

Gegenwärtig rangiert Schüttorf auf Platz vier, der MSC ist auf Platz acht der Bundesliga Nord – beide Clubs sind aber nur durch zwei Punkte getrennt. Noch ist die Tabelle aber nicht besonders aussagekräftig – ein Sieg oder eine Niederlage können aber bei dem engen Mittelfeld zu kräftigen Verschiebungen führen. Mit seinem Heimspiel ist der Moerser SC damit erheblich unter Druck.

schutt3

Oskar Klingner sucht die Lücke in der Mitte ...

Der Gegner am Samstagabend verfügt über eine Reihe von guten Spielern aus Polen und den USA – ein Kanadier und ein Engländer unterstützen das physisch starke Team (Block, Angriff). In der Vorbereitung auf die Saison bestritt der MSC ein Testspiel gegen die Schüttorfer und holte sich ein hauchdünnes Unentschieden.

Leistung vom Pokalspiel wiederholen ...?

Für das MSC Trainerteam Rieskamp/Schattenberg stellt sich die Frage, ob das Team am Samstag an die Leistung vom Pokalspiel gegen Frankfurt wird anknüpfen können. In der Partie gegen Frankfurt lief es für den MSC – bis auf den 4. Satz recht gut. Dann zeigten sich „Ermüdungserscheinungen“ – durchaus möglich, dass man gegen Schüttorf über die „volle Distanz“ gehen muss. Da könnte dann die Kondition mitspielen ...

schutt4

Könnte eine Punktballsituation werden - Christian Gosmann kniet sich rein ...

Beim MSC hat man während der Woche weiter an den sogenannten „Punktballsituationen“ gearbeitet: wie will man nach einer guten Abwehr zum Punktgewinn kommen? Irgendwie muss der Ball zum Netz und dort haben die Angreifer dann oft keine optimale Ausgangssituation für eine harte Attacke – dürfen aber auch keinen harmlosen Ball zum Gegner schicken und schon gar nicht einen Fehler machen. Eine Gratwanderung. Man muss blitzschnell eine Risikoabwägung treffen. „Versenken versuchen oder anschlagen und weiterspielen“, so Trainer Hendrik Rieskamp.

MSC Trainer Hendrik Rieskamp: „Nach dem Spiel gegen Frankfurt wartet auf die Zuschauer das nächste Topspiel. Schüttorf hat einen Super-Kader beisammen - mit einem extrem starken Zuspieler. Wenn wir das Spiel erfolgreich gestalten wollen, müssen wir uns im Vergleich zu den letzten Wochen in den Elementen Aufschlag und Angriffe aus Punktballchancen deutlich steigern. Sollten wir das schaffen, können sich die Zuschauer auf ein Superspiel freuen und wir haben eine realistische Chance die Punkte in Moers zu behalten.“

 

Die Spiele am Wochenende:

Jugendspieltag in NRW mit einer Reihe von interessanten Paarungen in der NRW Liga (spielhöchste Klasse in NRW) und der Oberliga U14 Mädchen.

Herren I, 2. Bundesliga:

Moerser SC vs. FC Schüttorf 09   Sa 10.11.2018, 19.30 Uhr, ENNI Sportpark

NRW Liga U20 Jungen

MSC vs. FCJ Köln und TuB Bocholt Sa 10.11.2018, 13.00 Uhr, Sporthalle Adolfinum

NRW Liga U18 Jungen

MSC vs. TuB Bocholt  und VC Menden-Much, So 11.11.2018, 17.00 Uhr in Bocholt, Langenberghalle

schutt5

Stress bei den U14 Mädchen: Spiel gegen den Tabellenführer steht bevor ...

Oberliga U14 Mädchen

MSC vs. TV Gladbeck und SV Hünxe, So 11.11.2018, 11.00 Uhr, Sporthalle Adolfinum

Oberliga U16 Mädchen

MSC I vs. VC Essen-Borbeck und SV Bedburg-Hau, 10.11.2018, in Essen

MSC II vs. TSV Weeze und VV Human Essen, Sa 10.11.2018, ab 15.00 Uhr, Sporthalle Adolfinum

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

Logo KIA Lauff groß

cc pharma