Sparkasse am Niederrhein

Saisonstart für U16 Teams etwas holprig

Sieg und Niederlage für  „MSC eins“

Gleich zwei Mannschaften im Bereich wU16 starten in dieser Saison in der U16 Oberliga: die U16.1 mit Trainer Stephan Bernoth und die U16.2 mit Trainer Günter Krivec. Anzumerken ist, dass die U16.2 praktisch ein U14 Team ist. Ziel der Angelegenheit: möglichst viel Spielerfahrung sammeln ...

sech4

Laura Adler mit voller Konzentration gegen starke Hünxer Angreiferinnen ...

Aber auch die U16.1 von Trainer Bernoth ist ein noch junges Team – obwohl einige Spielerinnen schon in der letzten Saison in der U16 Bezirksliga Erfahrungen sammeln konnten. Hinzu gekommen sind eine Reihe von ganz jungen Spielerinnen.

MSC I gleich gegen den Meisterschaftsanwärter

Dieses zeigte sich im ersten Spiel vs. den STV Hünxe. Hünxe mit einer Reihe von Spielerinnen „am Alterslimit“ angereist, dazu ein starke Spielerin die schon im U18 Aufgebot von Hünxe mitwirkt. Der MSC startete mit Finja Möbest und Shirley Buhl im Zuspiel, mit  Marie Zimmermann und Nele Bernoth auf der Annahmeposition sowie mit Elea Pukownik und Laura Adler in der Mitte.

Bis 4-2 das Team gut dabei, dann aber Hünxe doch stärker und vor allem „über die Mitte“ nicht zu bremsen“ (so Trainer Bernoth später). Auch im 2. Satz für das MSC-Team nicht viel zu bestellen: starke Aufschläge der Gäste bringen dem MSC-Team einen 1-9 Rückstand. Dann allerdings nach guten Aufschlägen herangekämpft auf 13-14, danach aber wieder Probleme: erneut  war  die „starke Mitte“  vom STV Hünxe die Ursache. 

sech3

Wichtige Tipps von Trainer Stephan Bernoth ...

Trainer Stephan Bernoth: „Für einige junge Spielerinnen war das der erste Auftritt, verständlich etwas nervös. Wir haben einige Bälle zu viel in die Nahtstelle fallen lassen; im 2. Satz war unser Aufschlag stabiler, da haben wir den hohen Rückstand aufgeholt und dann ordentlich mithalten können. Unsere Gäste mit deutlich mehr Erfahrung – und auch im Bereich Physis stärker.“

 

MSC II mit ersten Erfahrungen ...

Für das junge MSC II Aufgebot gab es am 1. Spieltag jede Menge zu lernen. Zum einen  fehlten aus unterschiedlichen Gründen fünf Spielerinnen, zum anderen zeigte sich, dass der „Sprung“ vom U14ner Feld auf das große Feld doch eine erhebliche Umstellung bedeutete. Im Spiel gegen das MSC 1-Team war es im ersten Satz lange offen: zunächst kleiner Rückstand, dann aber aufgeholt auf 14-14 – danach aber dann doch wieder der Druck vom MSC I zu stark.

sech5

Fiona Horst vom MSC II Aufgebot versucht ein Zuspiel "über Kopf" ...

Im 2. Durchgang stellte Trainer Bernoth sein MSC I um – das Ergebnis wurde dann sehr deutlich. Ähnlich erging es MSC II auch im Spiel gegen den STV Hünxe. Hier gab es im 1. Satz eine Reihe von guten Szenen, im 2. Durchgang machte Hünxe mit der stärksten Aufstellung „Ernst“.

WU14 mit Teilerfolg

Die wU14 in der Oberliga 3 kam am letzten Wochenende „nur“ zu einem Teilerfolg. In der ersten Partie gegen die Jungen vom Rumelner TV gab es eine 0:2 Niederlage – nach Aussage von Trainer Günter Krivec „eine kaum zu lösende Aufgabe." Die Jungs aus Rumeln waren nicht nur körperlich stärker sondern auch im spielerischen Bereich reifer.“ Gegen die Mädchen vom TSV Weeze gab es einen „unnötigen“ Satzverlust, der 2:1 Sieg war nie gefährdet.

sech7

Laura Woeste ruhig und konzentriert - in der U16 und der U14 im Einsatz

Die MSC Aufgebote:

Moerser SC I: Laura Adler, Nele Bernoth, Shirley Buhl, Stella Buhl, Finja Möbest, Elea Pukownik, Lara Schadow, Katharina Sehr, Louisa Solibieda, Paula Tuschhoff, Marie Zimmermann, Trainer: Stephan Bernoth, Co-Trainer: Markus Möbest

Moerser SC II: Nilsu Capaci, Fiona Horst, Linn Jansen, Finja Kösters, Amelina Makarchuk, Johanna Sehr, Janina Simon, Hayat Taniyan, Evelyn Tissen, Sara Vasic, Laura Woeste, Trainer: Günter Krivec

Moerser SC U14: Nilsu Capaci, Linn Jansen, Finja Kösters, Johanna Sehr, Hayat Taniyan, Evely Tissen, Laura Woeste, Trainer: Günter Krivec

Die Ergebnisse:

wU16

Moerser SC I vs. Moerser SC II   2:0,25-18-9

Moerser SC I vs. STV Hünxe   0:2,16-19-25

Moerser SC II vs. STV Hünxe   0:2,16-6-25

wU14

Moerser SC Mädchen vs. Rumelner TV Jungen   0:2,12-18-25

Moerser SC Mädchen vs. TSV Weeze Mädchen   2:1,25-17,23-25,15-7

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer Live

Logo KIA Lauff groß

cc pharma