Sparkasse am Niederrhein

Viele Titel in Rhede

In Topform zeigten sich die Leichtathleten des Moerser Sportclub bei den Kreismeisterschaften des Kreises LVN Region Nord in Rhede

Vier Kreismeistertitel, zwei Vize-Kreismeisterschaften und einen dritten Platz konnten die Athleten vom Moerser Sportclub erringen. Elias Jelinek gewann den Titel im Hochsprung der Klasse M18 mit gesprungenen 1,87 m. Mehr war für das Hochsprungtalent an diesem Tag nicht zu schaffen, da ihn immer noch eine schmerzhafte Fußverletzung behindert.

Den Sieg im Hochsprung in der Klasse WU20 sicherte sich Laura Wienen mit 1,60 m. Mit dieser Leistung qualifizierte sie sich für die Westdeutschen Meisterschaften Mitte Juni in Duisburg. Den Vize-Titel gewann Laura im 200m-Sprint in guten 27,52 Sek.

Eine neue persönliche Bestleistung stellte Niels Wittmann im Diskuswerfen auf: Mit 40,83 m gewann er den Kreismeister-Titel und qualifizierte sich mit dieser Leistung für die Westdeutsche Meisterschaft.

Ein tolles Rennen lief  Fynn Malischnigg über die 200m in der Klasse MU 18. In 23,77 Sek. lief Fynn persönliche Bestleistung und qualifizierte sich ebenfalls für die Westdeutschen Meisterschaft.

Eine persönliche Bestleistung stellte auch die 4x100m Staffel in der Besetzung Niels Wittmann, Fynn Malischnig, Nils Wiechert und Elias Jelinek auf. In 47,36 Sek. gewann die Staffel den Kreismeister-Titel und qualifizierte sich deutlich für die Westdeutschen Meisterschaften.

Das tolle Ergebnis rundete Nils Wiechert im Weitsprung in der Klasse MU18 ab: Er belegte mit 5,51 m einen guten dritten Platz.

Logo KIA Lauff groß

cc pharma