Sparkasse am Niederrhein

Nico Scholzen ist bei der Deutschen Meisterschaft im Blockwettkampf dabei

"Die Stärken noch etwas ausbauen und an den Schwächen arbeiten" lautet jetzt die Maxime von Trainer Heinz Peters in den nächsten Wochen.

44 Punkte fehlten Nico Scholzen, U16, zur "Quali" für die Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf vor einer Woche bei einem Wettkampf in Sonsbeck. Bei den Kreismeisterschaften der beiden LVN Kreise Duisburg und Rhein-Lippe sollte die knapp verpaßte "Quali" jetzt nachgeholt werden.
 
Mit einer neuen Bestzeit im 100 m Sprint legte der 14-jährige los. 12,94 sec. zeigte die Zeitmessung an. Gute 12,64 sec. im 80 m Hürdenlauf folgten als zweite Disziplin. Mit 5,13 m im Weitsprung blieb Nico im Rahmen seiner Möglichkeiten. Die höchste Punktzahl von 559 Punkten in einer Disziplin erzielte der MSC-ler danach im Hochsprung. Mit einer nie erwarteten Höhe von 1,66 m beendete der Moerser den Hochsprungwettkampf. Abschließend eine erneute persönliche Bestleistung von 35,38 m mit dem 600 g Speer. Das ergab insgesamt 2.621 Pkt. und die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf Sprint/Sprung im westfälischen Lage.
 
Aber zuerst stehen am kommenden Wochenende in Aachen die Nordrhein Meisterschaften an.
 
Mit der Gesamterpunktzahl und der erreichten Hochsprunghöhe platziert sich Nico zur Zeit in der Bundesdeutschen Jahrgangsbestenliste auf dem zweiten Rang.
 
 
 
 

 

Logo KIA Lauff groß

cc pharma