Sparkasse am Niederrhein

Heimspieltag(e)!

Samstag im ENNI Sportpark:

MSC 1F - TV Jahn Hiesfeld 2F 11:19

MSC 1M - TV Borken 2M 33:29 (!)

Sonntag im Adolfinum:

MSC 3M - HC TV Rhede 3M 18:29

MSC 2M - TSV Bocholt 2M 21:30

Keine überhöhten Erwartungen. Keine großen Reden. In der kommenden Spielzeit geht es für eine in der gründlichen Neusortierung befindliche Bezirksliga-Mannschaft des Moerser SC zunächst darum, ihre sportliche Identität zu finden. Und mit gemeinschaftlicher Anstrengung den Klassenerhalt zu sichern.

Der Countdown läuft, das Ende ist Nahe. Nein, ich rede jetzt nicht davon, dass unsere Ü40-Fraktion nach jeder anstrengenden Aktion sofort zu Staub zerfallen könnte. Das ist uns klar, Besen und Kehrblech liegen bereit. Vielmehr wird die große Serie der Zweiten früher oder später reißen…

Für die MSC-Damen ist es schwer, auch nur irgendeine Prognose für die kommende Saison abzugeben. Trainer Michael Gräser blieb, einige Spielerinnen wechselten. Es kamen aber auch Damen mit unterschiedlicher Handball-Vorbildung hinzu. Der Leistungsstand ist also schwer einzuschätzen, aber Eines hat die Mannschaft den Herrenteams voraus: In der Kreisliga können sie nicht absteigen, es muss also nicht gezittert werden.

Sechs Niederlagen, zwei Siege und ein Nachmittag voller Zärtlichkeiten liegen hinter der neuen Bezirksliga-Mannschaft des Moerser SC. In der Testspielserie wollte manches Mal wenig gelingen, personelle Umstände verlangten stets nach Improvisation. Da wehte schon der Geist der künftigen Spielzeit.

Logo KIA Lauff groß

cc pharma