Sparkasse am Niederrhein

Karnevalsturnier 2018: Wir feiern im Wohnzimmer!

Die Götter der Hallenbelegung waren uns hold: dieses Jahr findet unser traditionelles Karnevalsturnier in der Kirschenallee statt! Doch bevor ihr auf schmutzige Gedanken (Harz) kommt: Patte ist weiterhin verboten, Klebstoff ist nur zum Schnüffeln da.

Wo?     Sporthalle Kirschenallee, Kirschenallee 80, Moers-Meerbeck

Wann?  Sonntag, 11. Februar 2018 (Anmeldung ab 11.30 Uhr, Turnierbeginn um 13 Uhr)

Lange haben die Expertengremien getagt, doch wir konnten es nicht lassen. Am kommenden Sonntag findet wieder das Juxturnier statt, organisiert von den sportlich erfolgreichen Handballherren im Moerser SC.

Wird garantiert launiger als die olympische Vorrunde im Eistanzen, vorbeikommen lohnt sich.

Denn: wir haben ein paar Anreize und Änderungen eingeführt! Das ist neu…

Anmeldung als Spieler/in erst ab 11.30 Uhr, der Turnierbeginn verschiebt sich auf 13 Uhr! Damit auch die Quartalssäufer den Nelkensamstag mit vollen Kübeln genießen können (huhu, Jordan!)

Reduzierte Bierpreise! Natürlich bedienen wir wieder den kompletten Grundbedarf an Getränken und Speisen. Doch Fassbier gibt es dieses Jahr für 1,50 € quasi hinterher geschmissen! Auf Wunsch schmeißen wir es sogar wirklich hinter Euch her, wenn Ihr drauf steht…

Frühbucherrabatt: Damit die Teams dieses Mal rechtzeitig komplett sind und nicht wieder 217,5 Nachzügler (IOC-Schätzung) eingebaut werden müssen, hauen wir ab 12 Uhr zehn Liter Freibier für alle Aktiven raus!

Und wenn Ihr immer noch nicht genug habt, steigt auch noch ein optionales Bierpong-Event. Was auch immer das ist, müsst Ihr die jungen Dinger fragen.

Doch manche Dinge ändern sich nicht. Wie immer wird in gemischten Mannschaften jeder gegen jeden gespielt, nach speziellen Juxregeln. Auch sportliche Anfänger (MSC 1. Herren) sind willkommen. Ehrgeizige Tormaschinen bekommen eine Auszeit im Hausmeister-Kabuff.

Lediglich der Nachwuchs wird etwas ausgebremst, damit die Spiele nicht so zerfasern. Das war letztes Jahr zu viel Chaos, wenn der kleine Gaylord wieder freigedreht hat.

Wir freuen uns natürlich auch über jeden Zuschauer, der alten Handball-Heimat einen Besuch abstatten will. Für eine Rundum-Verpflegung ist gesorgt!

Also: bewegt Euch! Alte Freunde, neue Gesichter und ja, sogar halbseidene Handballer aus anliegenden Schurkenstaaten (Kapellen) sind herzlich Willkommen.

Helau!

Text: salz

Logo KIA Lauff groß

cc pharma